Aktuelles

Wir - BFS Herren/Mixed Volleyball - suchen eine/n zweite/n Trainer/in!

Wir haben eine Trainerin, die unser Training am Donnerstag betreut und suchen eine/n neue/n Trainer/Trainerin, der/die unser Training am Montag betreut.

Nachrichten und Anfragen bitte an: Nsie@posteo.de

Wir freuen uns von Dir zu hören!

 

 

Bonn kann wieder über einen Sieg jubeln (Foto: Chiara Lück)

Hinter den SSF Fortuna Bonn liegt die erste Saison in der 2. Bundesliga Nord. Eine Saison mit vielen Hoch- und Tiefpunkten, neuen Perspektiven, weiten Fahrten und, trotz eines hohen organisatorischen Aufwands, eine Saison mit jeder Menge Spaß und positiven Erfahrungen.

An diese Saison soll angeknüpft werden. Die Aussagen von Headcoach Sven Anton nach der vergangenen Saison waren klar. Er möchte, dass seine Mannschaft ein solides Zweitliga- Niveau entwickelt und stetig an sich arbeitet. Stillstand soll es keinen geben und so starteten die Bizeps Volleys bereits drei Wochen nach dem letzten Spiel in Hamburg in die Vorbereitung für die Saison 2021/2022.

Bonn beendet Saison nach zwei letzten Auswärtsspielen (Foto: A. Ennenbach)

Nach zwei Niederlagen am vergangenen Wochenende ist die Saison für die SSF Fortuna Bonn beendet.
Ein anstrengendes Wochenende stand den Bizeps Volleys inklusive Trainerteam bevor. Nachdem alle am Freitag, 16. April, negativ auf Corona getestet wurden, startete der Kader am Samstag in aller Frühe Richtung Hauptstadt. Der Gegner hieß BBSC Berlin, dem Bonn im Hinspiel einen Satz abnehmen konnte. Nach einer intensiven Trainingswoche reiste das Team um Headcoach Sven Anton hoch motiviert an.

Bonn freut sich auf das Wochenende (Foto: A. Ennenbach)

Den Bizeps Volleys steht ein Doppelspieltag bevor, den sie nicht nur in Berlin, sondern auch in Hamburg absolvieren werden.

Am Samstag, 17. April 2021, geht es für Bonn zum zweiten Mal Richtung Berlin. Dieses Mal heißt der Gegner BBSC Berlin. Die Mannschaft um Headcoach Robert Hinz konnte gegen die Rheinländerinnen im Hinspiel mit 1:3 gewinnen. „Es handelt sich bei Berlin um ein abwehrstarkes Team, auf das wir von Beginn an Druck ausüben müssen“, so Bonner Headcoach Sven Anton mit Blick auf das erste Spiel an diesem Wochenende. Berlin steht derzeit auf dem achten Platz, während sich Bonn hinter den ETV Hamburg auf dem elften Platz einreiht.

Jil Molitor im MIttelangriff (Foto: A. Ennenbach)

Am Samstag mussten die Bizeps Volleys in Dingden erneut eine Niederlage in Kauf nehmen.

An diesem sinnlichen Osterwochenende trieb es die Damen der SSF Fortuna Bonn in das ländliche gelegene Dingden, wo sie als letzter Gast der Saison begrüßt wurden. Bis dato besetzte der SV Blau Weiß Dingden den fünften Tabellenplatz und besiegte in der vergangenen Woche den Drittplatzierten VC Allbau Essen mit einem 3:1. Die Rheinländerinnen kamen aus einer kurzen spielfreien Periode und konnten aus den Auswärtsspielen gegen Essen und den RC Sorpesee keine Punkte auf ihrem Konto gutschreiben.

1:4 Niederlage gegen Mitaufsteiger (Foto: A. Ennenbach)

Am Samstag, 20. März, konnte Bonn gegen den RC Sorpesee keinen Punkt in das Rheinland entführen.

Motiviert reisten die SSF Fortuna ins Sauerland. Leider mussten die Bizeps Volleys in diesem Spiel erneut auf die Langzeitverletzten Klaudia Czyz und Meike Liesner verzichten. Nach dem letzten Spiel kämpft auch Libera Lina Adams mit einer Verletzung und wurde durch Luisa Lohmann und Stefanie Meurer ersetzt.

Nachdem bekannt gegeben wurde, dass es keine weiteren Absteiger aus der 2. Bundesliga geben wird, kann Bonn eigentlich frei aufspielen.