Aktuelles

Bonn nimmt Energie und Freude aus den letzten Spielen mit nach Leverkusen (Foto: Steffen Probst @Volleyballfreak)

Die Bizeps Volleys sind bereit sich am Samstag im Lokalderby gegen den Erstplatzierten zu beweisen.

Am Samstag, 23. Januar 2021, haben die Bizeps Volleys eine kurze Anreise. Um 20:00 tritt der derzeit Siebtplatzierte gegen den Favoriten der Liga an.
Der TSV Bayer 04 Leverkusen steht auf dem ersten Platz der Tabelle und hat gute Chancen Meister in dieser Saison 20/21 zu werden. Mit einer Mischung aus jungen und erfahrenen Spielerinnen, sowie einem gut ausgebildeten Trainerteam handelt es sich bei den rheinischen Nachbarinnen um einen starken Gegner, der in den letzten Jahren mehrfach den Meistertitel feiern konnten.

Bonn feiert die ersten Punkte im neuen Jahr (Foto: Steffen Probst @Volleyballfreak)

Am Sonntag, 17. Januar 2021, starteten die Bizeps Volleys motiviert in ihr erstes Spiel im neuen Jahr und belohnten die letzten Trainingswochen mit drei Punkten.

Eine gute Trainingswoche lag hinter den Volleyballerinnen der SSF Fortuna Bonn. Zwar konnten aufgrund der Coronaregelungen der Volleyball Bundesliga circa einen Monat lang keine Spiele ausgetragen werden, umso mehr freute sich die Mannschaft wieder auf dem Feld zu stehen. Unterstützt wurde das Trainerteam an diesem Tag erneut durch Bernd Werscheck, der bereits den Sieg gegen die DSHS Snow Trex Köln mit den Bonnerinnen feiern konnten.
Nachdem beide Mannschaften negativ auf Corona getestet worden waren, starteten die Bizeps Volleys in den ersten Satz.

Bonn will fokussiert und motiviert in das neue Jahr starten (Foto: A. Ennenbach)

Eine kurze Winterpause liegt hinter den Teams aus der 2. Bundesliga Nord. Seit dem 14. Dezember 2020 pausierte der Spielbetrieb der 2. Bundesliga, um den steigenden Corona Zahlen Rechnung zu trage. Nach dieser Unterbrechung geht es für die SSF Fortuna Bonn am Sonntag, 17. Januar 2021, in das erste Spiel der Rückrunde.
Der Gegner SCU Emlichheim steht derzeit auf dem vierten Platz der Tabelle und zählt zu den etablierten Mannschaften der 2. Bundesliga Nord. Das Team um Trainer Pasacal Reiß glänzt vor allem durch Dynamik und besteht zum Großteil aus jungen und gut ausgebildeten Spielerinnen.

Foto: N. Schlüter

Seit 1988 werden mit der „Aktion Lichtblicke“ Kinder, Jugendliche und ihre Familien in ganz Nordrhein-Westfahlen unterstützt. Ins Leben gerufen wurde die Aktion von den 45 NRW-Lokalradios (darunter Radio Bonn/ Rhein-Sieg), dem Rahmenprogramm radio NRW, den Caritasverbänden der fünf NRW-Bistümer sowie der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe. Das Geld, das mit dieser Aktion zusammenkommt, geht vor allem an Menschen, die schwere Schicksalsschläge hinnehmen mussten, Benachteiligte, und vor allem an Kinder, die unter den Notsituationen leiden. Neben der Einzelfallhilfe unterstützt die Aktion ebenfalls Leuchtturmprojekte.

Bonn kann wieder über einen Sieg jubeln (Foto: A. Ennenbach)

Am 13.12.2020 holten sich die Bizeps Volleys in einem spannenden Heimspiel drei Punkte gegen den VC Allbau Essen.

Nach zwei Niederlagen gegen den VCO Berlin und den ETV Hamburg stand am dritten Advent das Heimspiel gegen den VC Albbau Essen vor der Tür. Die selbsternannten Pottperlen reisten mit voller Besetzung in das Rheinland und trugen in diesem Spiel vorab die Favoritenrolle.

In einer intensiven Trainingswoche hatten sich die SSF Fortuna auf die Gegnerinnen vorbereitet und waren bereit endlich wieder einen Sieg einzufahren. So starteten die Bonnerinnen in einen spannenden ersten Satz.

(Foto: Niclas Schlüter)

Ab sofort kann bei der Wahl zum GA-Sportler des Jahres abgestimmt werden. Zehn Sportler und vier Mannschaften stehen zur Wahl, darunter die SSF-Handbikerin Annika Zeyen und die 1. Damenmannschaft unserer Volleyballabteilung.
Die letzte Wahl zum GA-Sportler des Jahres fand im September 2019 statt und umfasste die Monate von September 2018 bis August 2019. Da in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie in einigen Monaten keine Sportler des Monats gekürt werden konnten, wurde die diesjährige Wahlperiode verlängert und umfasst daher den Zeitraum September 2019 bis Oktober 2020.