Zweites Jahr, Zweite Liga: Keine zweiten Chancen

von Maike Schramm (SSF)

Bonn kann wieder über einen Sieg jubeln (Foto: Chiara Lück)

Hinter den SSF Fortuna Bonn liegt die erste Saison in der 2. Bundesliga Nord. Eine Saison mit vielen Hoch- und Tiefpunkten, neuen Perspektiven, weiten Fahrten und, trotz eines hohen organisatorischen Aufwands, eine Saison mit jeder Menge Spaß und positiven Erfahrungen.

An diese Saison soll angeknüpft werden. Die Aussagen von Headcoach Sven Anton nach der vergangenen Saison waren klar. Er möchte, dass seine Mannschaft ein solides Zweitliga- Niveau entwickelt und stetig an sich arbeitet. Stillstand soll es keinen geben und so starteten die Bizeps Volleys bereits drei Wochen nach dem letzten Spiel in Hamburg in die Vorbereitung für die Saison 2021/2022.

Für die Bonnerinnen hieß es anfangs die Athletik und Fitness zu verbessern. Unter Leitung ihres Athletiktrainers Tobias Süß arbeiteten die Damen an sich selbst und absolvierten mehrere Zirkel, die speziell auf den Volleyballsport ausgelegt waren. Im weiteren Teil der Vorbereitung wurde nach beziehungsweise vor der Athletikeinheit jeweils ein Balltraining absolviert, um Automatismen zu überdenken, aktualisieren und spezielle Abläufe immer und immer wieder durchzugehen. Zu den zwei Einheiten kam zudem ein drittes Training hinzu, an dem Anton und Co-Trainer Frank Görlach Positionsspezifisches Training anboten. Hier sollte jede Spielerin auf ihrer Position trainieren und sich individuell verbessern. Doch wie jedes Team wissen auch die Bizeps Volleys, dass sie nicht nur individuell, sondern auch gemeinsam wachsen sollten, um als Mannschaft eine erfolgreiche Saison zu bestreiten. So planen die SSF Fortuna ein Mannschaftswochenende in der letzten Augustwoche und freuen sich bereits in der zweiten Augustwoche, am 14.08.2021, ein kleines Turnier zu spielen. Hierbei handelt es sich um einen echten Nord- Süd Vergleich, der in der Hardtberghalle ausgetragen wird. Zu Gast sind der VCO Münster, der in der nächsten Saison ebenfalls in der 2. Bundesliga Nord spielen wird, der TG Bad Soden und der SCC Freisen, die in der 2. Bundesliga Süd spielen. Bonn freut sich, sich nach der längeren Pause wieder mit anderen Mannschaften messen zu dürfen.

Die freie Zeit, die den Bizeps Volleys Mitte bis Ende Juli zur Verfügung stand, wurde unter anderem dazu genutzt einen auf sie angepassten Athletikplan umzusetzen und einige sonnige Tage im Sand mit Beachvolleyball zu verbringen. Nun geht es bald wieder in die Halle, in der der Fokus auf dem Ball liegen wird.
In der Zwischenzeit wurde außerdem der Kader verstärkt. Es gibt auf einigen Positionen Neuzugänge, über die euch die Bizeps Volleys auf der Website und allen Social Media Kanälen auf dem Laufenden halten werden. Es bleibt spannend!

Zu der Vorbereitung auf die Saison gehören auch organisatorische Aufgabenteilung und finanzielle Angelegenheiten, die hauptsächlich vom Bonner Teammanager Alber Klein koordiniert werden. Um eine professionelle Saison zu spielen, Heimspiele zu organisieren und die Auswärtsfahrten bis nach Berlin zu stemmen, mussten wie jedes Jahr schon weit vor der Vorbereitung neue Sponsoren akquiriert und die bisherigen Sponsoren gehalten werden. Die Bizeps Volleys freuen sich ein so großes Netzwerk an Unterstützer*innen zu haben. Wer Lust hat Teil des Teams zu werden und das Netzwerk zu erweitern, kann sich jederzeit unter bizepsvolleysbonn@gmail.com melden oder uns direkt auf jeglichen Kanälen ansprechen. Die Bizeps Volleys freuen sich zudem über Hilfe bei den Heimspieltagen.

Es ist die zweite Saison in der Zweiten Liga für die Bizeps Volleys. Das bedeutet sie sind kein neuer Aufsteiger mehr und wollen sich als Mannschaft vollständig etablieren. Nun starten die Bonner Damen in ihren zweiten Teil der Vorbereitung und freuen sich, wenn ihr sie auf diesem Weg begleitet und gemeinsam auf den ersten Spieltag hin fiebert.

 

Zurück